Startseite
Zur Person
Masken - Bilder
Masken - Verkauf
Masken - Herstellung
Stiftung
Satzung
Gründungsurkunde
Künstlertürmchen
Gästebuch
Kontakt - Impressum

Informationen rund um die „Fries`sche Stiftung Hilfe zur Selbsthilfe“

Anfang der 90er Jahre haben mein Mann (Gerhard Fries, Näheres über ihn können Sie unter www.psychothek.org erfahren) und ich uns überlegt, wie wir das viele Gute und Schöne, das wir in unserem Leben erfahren haben, an Menschen, denen es nicht so gut geht, weitergeben können.

Wir haben uns in verschiedenen Erdteilen und Ländern Projekte angeschaut, z.B. inTansania und Nepal, haben in einigen mitgearbeitet oder sie von Deutschland aus unterstützt.

Letztendlich haben wir uns für eine nachhaltige Art, Menschen zu helfen, entschieden, und zwar in Form einer Stiftung. Nach längerem Suchen und Informieren haben wir eine  Stiftung gegründet, die ausschließlich Projekte unterstützt, die Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Das bedeutet: wir fördern insbesondere Schul- und Berufsausbildungen und alles, was dazugehört  (z.B. auch Schulneubauten) mit dem erklärten Ziel, Kindern und jungen Menschen ein besseres und selbständigeres Leben zu ermöglichen.

 

Alle Spenden, die an unsere Stiftung fließen, werden als Zustiftung gebucht, d.h. sie vermehren das Grundvermögen und damit auf lange Zeit die mit diesem Kapital erwirtschafteten Ausschüttungen, die in die unterstützten Projekte fließen.

Wir haben mit unserer Gründung eine Idee des Don Bosco-Stiftungszentrums aufgegriffen, das anbietet, die Verwaltung und Anlage des Geldes zu übernehmen. D.h., unsere Stiftung ist an die Don Bosco Stiftung angekoppelt (sog. unselbständige Stiftung) und wir stimmen die Projekte, die unterstützt werden , mit dieser ab.

Wir haben uns entschlossen, auf längere Sicht das Projekt "City of hope" in Sambia zu unterstützen. Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:  www.donboscomission.de/index.php?id=3793

Unsere Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und wenn Sie auf dem Überweisungsträger Ihre volle Adresse angeben, erhalten Sie automatisch vom Don-Bosco-Stiftungszentrum eine Quittung, die Sie beim Finanzamt einreichen können.

Wenn Sie mehr über die Don Bosco Stiftung erfahren möchten, klicken Sie auf der Seite  SATZUNG bitte links oben auf das Symbol des Don Bosco Stiftungszentrums.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserer Stiftung haben, schreiben Sie mir eine Mail - gudrunfries@gmx.de - ich setze mich dann gerne mit Ihnen in Verbindung.

Zustiftungskonto:

Empfänger: DON BOSCO STIFTUNGSZENTRUM MÜNCHEN

IBAN : DE 8970 0205 0068 6119 0119

Verwendungszweck: FRIES`SCHE STIFTUNG HILFE ZUR SELBSTHILFE

                                   (Stiftungsnr.3741190)